Kontinentaldrift
Bezeichnung f�r durch die Plattentektonik begr�ndete Verschiebung, Vereinigung oder Aufspaltung von Kontinenten.
Geologisch besonders interessant sind die Perioden der Erdgeschichte, als alle Kontinente zu einer Landmasse vereint waren oder als der so genannte Superkontinent dann wieder auseinanderbrach. Man spricht auch von Superkontinent-Zyklen, von denen f�nf oder sechs im Laufe der Erdgeschichte postuliert werden. Allerdings sind nur der letzte Superkontinent Pang�a und sein Vorg�nger allgemein akzeptiert. Wenn die derzeitige Bewegung der Kontinente unvermindert anh�lt, wird in etwa 60 Millionen Jahren Australien gegen Asien sto�en und kann man in etwa 300 Millionen Jahren die Bildung eines neuen Superkontinenten, manchmal Pangaea ultima genannt, erwarten. Die geologischen Schichten, die zwischen Perm und Jura entstanden, erlauben die Rekonstruktion des zu jener Zeit auseinandergebrochenen Superkontinents Pang�a. Angetrieben wird die Kontinentaldrift durch die Dynamik des Erdmantels, Konvektion.
Durch unseren Hoster - Webseitenverwaltung bei Cybermanagements OHG - sind wir auf die Anbringung eines Werbelinks auf Natschke Versicherung �berredet worden, einem Anbieter von Versicherungsvergleichen.

Die Webseiten wurden im Rahmen diverser Ideen erstellt. So ist dieses Layout z.B. ein �hnliches wie auf den Seiten unseres Partners Billigfl�ge. Sofern Sie auch Webseiten haben, die es Wert sind verlinkt zu werden, mailen Sie uns bitte.