Startseite

 Alfred L. Wegener
 Erläuterung

Der Meterologe, Geophysiker und Polarforscher wurde 01.11.1880 in Berlin geboren.
Der Forscher unternahm mehrere Expeditionen nach Gr�nland wo er auch im November 1930 verstarb. Wegener lehrte an Universit�ten von Marburg, Hamburg und Graz. Seine Arbeit befa�te sich mit der Thermodynamik der Atmosph�re und den Klimaten der geologischen Vorzeit. Besonders bekannt wurde er durch seine Theorie der Kontinentalverschiebung, die er in seinem Hauptwerk "Zur Entstehung der Kontinente und Ozeane" darlegte.


Kurzbiografie

1880 Geburt Alfred Lothar Wegeners in Berlin
1886 Umzug in die Zechliner Glash�tte
1898 Abschlu� der Schule als Klassenbester
1899- 1904 Studium der Astronomie und Meteorologie
1902- 1903 Assistent an der Sternwarte "Urania" in Berlin
1905- 1906 Arbeit am aeronautischen Observatorium Promotion als Dr. phil. an der Berliner Universit�t �ber Methoden zur verbesserten astronomischen Ortsbestimmung in Freiballonen Weltrekord von 52 Stunden im Freiballon bei einer Wettfahrt
1906- 1908 erste Gr�nlandexpedition zum n�rdlichsten Punkt der Insel
1909 Privatdozent f�r Meteorologie, praktische Astronomie und kosmische Physik an der Uni Marburg
1912 - 1913 zweite Gr�nlandexpedition
1921 au�erordentliche Professur an der Uni Hamburg
1924 ordentliche Professur f�r Meteorologie und Geophysik an der Uni Graz
1930 gro�e Gr�nlandexpedition, im November Tod Wegeners im Eis
Sponsoren Diese Webseiten wurden m�glich durch www.marketsoft.de und www.versicherungswechsel.de, die uns Serverspace etc zur Verf�gung gestellt haben.






Impressum Kontinentalverschiebung.de


Wir wünschen auf unseren Webseiten viel Spass, Besuchen Sie doch auch unsere Links, die wir f�r Sie bereithalten .